ASS-Team wächst und sucht weitere IT-Servicetechniker (m/w/d)

Groß-Bieberau, 05.03.2020 

Die ASS it-systemhaus GmbH ist stark in das neue Jahr 2020 gestartet. Das Onboarding neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter passt genau in die Wachstumsstrategie des erfolgreichen IT-Dienstleisters aus Hessen. Zu den Kunden von ASS zählen inzwischen gewerbliche Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, Kommunen sowie Sportverbände und viele Pflegeeinrichtungen in Südhessen. Die Nachfrage nach modernen und stabilen IT-Infrastrukturen ist ungebrochen groß“, erläutert Stefan Schaffner, Geschäftsführer der ASS. „Wir freuen uns über Verstärkung unseres Teams!“ 

Neue Kolleginnen und Kollegen erwarten bei der ASS spannende Aufgaben: von Migrationsprojekten über hybride Cloud oder Cloud-Only Strategien bis hin zu lokalen servergestützten IT Systemen für kleine und mittlere Unternehmen. „Die Auftragsbücher sind gut gefüllt. In den nächsten Monaten werden wir viele unserer Kunden in die Cloud begleiten“, sagt Schaffner. 

ASS sucht aktuell weitere IT-Servicetechniker (m/w/d). Interessierte Bewerber können sich hier informieren.

ASS wünscht frohe Festtage!

Groß-Bieberau, 11.12.2019

Mit Ihnen gemeinsam hatte ASS ein tolles und erfolgreiches Jahr. Wir danken unseren Kunden und Geschäftspartnern herzlich für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit! Ihnen und Ihren Familien wünschen wir nun eine besinnliche Weihnachtszeit und frohe Festtage. Wir freuen uns jetzt schon auf neue gemeinsame Projekte in 2020!

Es grüßt Sie herzlich Ihr Team von der

ASS it-systemhaus GmbH

Zukunftssicher, flexibel und sparsam: ASS-Kunden setzen auf Office 365

Groß-Bieberau, 24.07.2019

Die Nachfrage nach intelligenten und zukunftssicheren Cloud-Lösungen steigt kontinuierlich. ASS berät kleine und mittlere Unternehmen, ob und wie sie Office 365 optimal einsetzen können. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt der IT-Dienstleister aus Groß-Bieberau zukunftssichere IT-Strategien – unter Einbeziehung der Cloud und setzt diese bedarfsgerecht um.

„Wir planen die konkrete Umsetzung, implementieren die Lösung und führen diese mit den Mitarbeitern unserer Kunden ein“, erläutert Stefan Schaffner, Geschäftsführer der ASS it-systemhaus GmbH. „Wir begleiten unsere Kunden auch nach der Einführung, damit sie weiterhin von allen Vorteilen einer Office 365 – Strategie partizipieren können.“

Für die Einführung von Office 365 sprechen klare Vorteile. So können die Anwender zum Beispiel von überall aus arbeiten. Sie profitieren dabei von einer sehr hohen Verfügbarkeit. „Microsoft garantiert eine Verfügbarkeit von 99,95 %“, sagt Schaffner. „Das ist mehr als jede lokale Infrastruktur leisten kann.“

Darüber hinaus sind durch den physischen Schutz der Daten und eingebettete Antiviren- und Antispam-Programme der Datenschutz und die Sicherheit gewährleistet.

Punkten kann Office 365 auch dank seiner Flexibilität mit Blick auf die Kosten. „Unsere Kunden zahlen nur das, was Sie wirklich brauchen und nutzen“, bestätigt Schaffner.

ASS it-systemhaus GmbH: FachPflegeZentrum Bergstraße startet mit modernster IT-Infrastruktur

Groß-Bieberau, 04.04.2019

Ausgestattet mit einer hochmodernen IT-Infrastruktur ist das FachPflegeZentrum Bergstraße (FPZ), eine unabhängige vollstationäre Fachpflege­einrichtung für jüngere Erwachsene im Wachkoma inklusive außerklinischer Beatmung mit perspektivischer Heimdialyse, im ersten Quartal 2019 eröffnet worden.

Das FPZ Bergstraße erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen, um beatmungspflichtige Erwachsene, die auf eine 24-stündige maschinelle Fremdbeatmung angewiesen sind und Bewohner der Neurophase F (A/B) mit unterschiedlichen Grunderkrankungen, versorgen zu können. Es bietet denjenigen Menschen, die nicht mehr zu Hause gepflegt werden können oder wollen, ein Leben in einer wohnlichen Umgebung unter Berücksichtigung der Privatsphäre des Bewohners und der Angehörigen.

„Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Arbeit“, erläutert Einrichtungsleiter und FPZ-Geschäftsführer Herbert Fanese. „Mit gegenseitigem Respekt und Wertschätzung gegenüber allen Menschen – innerhalb und im Kontakt mit der Einrichtung – schließen wir die menschliche Versorgungslücke im Rahmen der Fachpflege und des professionellen Versorgungs­managements. Dabei spielt natürlich auch die IT eine große Rolle. Wir sind sehr froh, dass wir mit der ASS it-systemhaus GmbH einen kompetenten und zuverlässigen Partner an unserer Seite haben.“

Gemeinsam mit der ASS ist es dem FPZ gelungen, eine in jeder Hinsicht moderne IT-Infrastruktur zu entwickeln. Zum Einsatz kamen dabei unter anderem Komponenten des neuen ASS-Herstellerpartners Ubiquity. So ist die Anlage insgesamt mit 50 Accesspoints ausgestattet. Dabei wird sichergestellt, dass das Kliniknetz und ein W-LAN für Gäste vollkommen getrennt voneinander laufen. Die Pfleger arbeiten mit iPads, auf denen eine spezielle Software für den Pflegebereich installiert ist. In den Aufenthaltsräumen und Gängen sind Monitore angebracht, die Informationen vermitteln oder zum Fernsehen einladen. Dass die IT-Landschaft stabil funktioniert, sichern ein Glasfasernetz im Gebäude sowie eine redundante Anbindung an das Internet. Auch die Kommunikation, insbesondere die sichere Übertragung von Patientendaten mit Arztpraxen und Apotheken, wird modernsten Standards gerecht. 

„Nicht nur die Patienten, sondern auch die Angehörigen profitieren von den Gegebenheiten vor Ort“, erläutert Fanese. „Jugendliche können zum Beispiel problemlos mit ihrem Smartphone das W-LAN nutzen.“

Die ASS hat es sich zur Aufgabe gemacht, das FPZ auch weiterhin zukunftsorientiert im IT-Bereich zu begleiten. „Neben der Aufrechterhaltung und Pflege sowie Wartung der bestehenden IT-Landschaft, steht dabei für uns auch der Blick nach vorn im Mittelpunkt“, sagt Stefan Schaffner, CEO bei der ASS. „Wir werden laufend Ausschau nach Modernisierungspotenzialen halten, diese gemeinsam mit dem FPZ evaluieren und bei Bedarf neue Komponenten und Lösungen integrieren.“ Weitere Informationen: https://www.fachpflegezentrum-bergstrasse.de https://www.ass-systemhaus.de

 

 

Quelle der Bilder:
Foto-Studio-Bucher
Michael Bucher – Fotografenmeister
Poststraße 4
69483 Wald-Michelbach

Ein Fahrzeug für Groß-Bieberau: ASS it-systemhaus sponsort städtisches Mobil

Groß-Bieberau, 15.03.2019

Die ASS it-systemhaus GmbH ist eines von zehn Groß-Bieberauer Unternehmen, dank deren finanzieller Unterstützung der Stadt am 27. Januar 2019 ein Fahrzeug der Firma ProMobil kostenlos zur Verfügung gestellt werdenkonnte.Der Kleintransporterwird zukünftig für den Stadtreinigungsdienst und für den Einsatz allgemeiner Dienstfahrten der Stadt Groß-Bieberau eingesetzt.

Dabei glänzt das ASS-Logo zum wiederholten Male auf einem städtischen Fahrzeug: „Auch in diesem Jahr freuen wir uns, einen Beitrag für unsere Stadt leisten zu können, in der nicht nur die ASS, sondern unser gesamter BUSINESS HUB ansässig sind“, erklärt CEO Stefan Schaffner. „Letzten Endes geht es uns allen um die Attraktivität der Region als Wohn-, aber eben auch als Arbeitsort. Langfristig gelingt das nur dann, wenn Stadt und Wirtschaft an einem Strang ziehen.“

ASS it-systemhaus GmbH setzt auf STARFACE VoIP-Anlagen

Groß-Bieberau, 18.12.2018

Die ASS it-systemhaus GmbH setzt in Kundenprojekten vermehrt auf VoIP-Anlagen aus dem Hause STARFACE. Mit seinen preisgekrönten IP-Telefonanlagen schafft der Hersteller eine flexible Kommunikationslösung für die Business-Telefonie. Die in Deutschland hergestellten Anlagen interpretieren das Telefonieren vollkommen neu: Über das Internet werden Telefonie, Videokonferenzen, Fax oder Chat ganz einfach, sicher und komfortabel umgesetzt.

„Unsere Kunden wissen insbesondere die Flexibilität und die bedarfsgerechte Gestaltung ihrer VoIP-Anlagen zu schätzen“, erläutert Stefan Schaffner, Geschäftsführer bei ASS. „Der Trend entwickelt sich hin zu VoIP und All-IP. Kleine und mittelständische Unternehmen benötigen im Kommunikationsbereich maximale Flexibilität – sowohl technisch als auch räumlich. Mit STARFACE können wir hier passgenaue Lösungen schaffen.“

Der Hersteller bietet Anwendern ein hohes Maß an Individualität: Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Hardware-Appliance, virtuelle VM-Edition oder Cloud-Service verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. 

Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von Voice-over-IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. 

Kunden der ASS it-systemhaus GmbH können hier mehr erfahren: https://www.ass-systemhaus.de/starface.

ASS it-systemhaus GmbH erweitert Hardware-Produktportfolio um leistungsstarke Server des Herstellers Lenovo

Groß-Bieberau, 13.12.2017

Die ASS it-systemshaus GmbH hat ihr Produktportfolio um Server aus der Lenovo-Familie erweitert. Die Geräte eignen sich für den Einsatz in unterschiedlichsten Umgebungen.

„Lenovo-Produkte sind weltweit für ihre Leistungsfähigkeit und Verlässlichkeit bekannt und bedeuten daher eine wertvolle Erweiterung unseres Portfolios“, erklärt ASS-Geschäftsführer Stefan Schaffner. Die Hardware ist als Hauptserver für KMUs, für reines Storage bis hin zu einer Erweiterung in Rechenzentren nutzbar.

Neben einer hohen Leistung punkten die Server mit einer massiven Speicherkapazität sowie mit einem sehr leisen Betrieb (37 Dezibel). Der ENERGY STAR-konforme Tower-Server, der sich in jeden Raum einbetten lässt, ist zudem flexibel konfigurierbar und bietet hocheffiziente Netzteiloptionen für niedrigere Betriebskosten.

Die Server-Merkmale im Überblick:

  • Hohe Leistung und massive Speicherkapazität
  • Tower-Server für jede Umgebung
  • Leiser Betrieb (37Dezibel)
  • Flexible Konfigurationsmöglichkeiten
  • ENERGY STAR-konform
  • hocheffiziente Netzteiloptionen für niedrigere Betriebskosten.

Kunden der ASS it-systemhaus GmbH können hier mehr erfahren: www.ass-systemhaus.de/lenovo.

Projekt Schulfrucht: ASS it-systemhaus GmbH unterstützt Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau

Groß-Bieberau, 16.05.2017

Die ASS it-systemhaus GmbH ist Sponsor der Initiative „Projekt Schulfrucht“ an der Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau. Das Unternehmen zeigt damit erneut soziales Engagement und seine tiefe Verwurzelung in der Region. Das „Projekt Schulfrucht“ wurde initiiert, um die Schüler an der Einrichtung regelmäßig mit Obst und Gemüse versorgen zu können. „Wir unterstützen gern die Initiative von FutureSport“, sagt Stefan Schaffner, Geschäftsführer der ASS. „Gesunde Ernährung für Kinder ist und bleibt wichtig. Dafür leisten wir gern einen Beitrag – erst recht bei unserer ortsansässigen Schule.“ Aus unterschiedlichen Gründen neigen immer mehr Kinder zu Übergewicht. Dem wollen die Ideengeber des Schulfruchtprojekts vorbeugen. Ohne das soziale Engagement von Unternehmen wären soziale Projekte wie dieses nicht möglich. „Wir würden uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Unternehmen aus der Region an sozialen Projekten vor Ort beteiligen“, ermuntert Schaffner zur Spendenbereitschaft. „Auch kleine Beträge helfen manchmal, Großes zu schaffen.“

Das Schulfrucht-Projekt läuft ein Jahr lang. Die Schüler der Albert-Einstein-Schule erhalten ein bis zweimal die Woche frisches Obst, welches in Körben an unterschiedlichen Orten auf dem Schulgelände angeboten wird. Weitere Informationen zum Schulfruchtprojekt sind unter www.futuresport.de nachzulesen.

Migrationen, Updates und Patches nach Feierabend: ASS it-systemhaus GmbH erweitert Servicezeiten

Groß-Bieberau, 29.03.2017

Mit dem Angebot, die Servicezeiten für ausgewählte Kunden zu erweitern, richtet der IT-Servicedienstleister ASS it-systemhaus GmbH sein Leistungsportfolio an der steigenden Nachfrage seiner Kunden aus.

„Unsere Kunden haben oft das Problem, notwendige Softwareupdates erst nach Feierabend durchführen zu können, da sie die Rechner, Server und Applikationen im Tagesgeschäft nicht entbehren können“, erläutert Stefan Schaffner, Geschäftsführer der ASS it-systemhaus GmbH. „Ab sofort können wir sie dabei begleiten.“

In der Praxis müssen kleine und mittelständische Unternehmen wichtige Updates und Patches ihrer Anwendungen immer wieder aufschieben, da ein temporärer Ausfall der Systeme in der Kernarbeitszeit nicht darstellbar ist. Dieses Vorgehen kann schnell gefährlich werden – insbesondere, wenn sicherheitsrelevante Aktualisierungen erforderlich sind. Das Team der ASS steht darum in besonderen Fällen ab sofort und nach Absprache auch außerhalb ihrer Kernarbeitszeit (8 bis 17 Uhr) für Updates und Patches zur Verfügung. Für den besonderen Service gelten besondere Konditionen.

Foxit® PhantomPDF Business: ASS Reseller für den deutschen Markt

Groß-Bieberau, 15.11.2016

Der hessische IT-Servicedienstleister ASS it-systemhaus GmbH bietet seinen Kunden ab sofort das PDF-Bearbeitungsprogramm „Foxit® PhantomPDF Business“ des amerikanischen Herstellers Foxit Software Inc. an. „Viele deutsche Unternehmen nutzen Foxit als Alternative zu Adobe. Dieser Nachfrage kommen wir nun mit deutscher Rechnungslegung nach“, erläutert Stefan Schaffner, Geschäftsführer bei ASS. „Mit unserer Hilfe steht der Kauf der Anwendung sauber in den Büchern unserer Kunden und sie müssen sich nicht um die Bestellabwicklung mit einem amerikanischen Anbieter kümmern.“ Foxit® PhantomPDF umfasst die Bereitstellung einer Plattform zum Anzeigen, Erstellen, Bearbeiten, Zusammenarbeiten, Freigeben, Sichern, Organisieren, Exportieren, Erkennen von Text per OCR und Signieren von PDF-Dokumenten und -Formularen. Die Business-Edition richtet sich an Nutzer, die zudem erweiterte Bearbeitungs- und Sicherheitsfunktionen benötigen. Lesen Sie hier mehr!

ASS it-systemhaus GmbH
Marktstraße 47-49
64401 Groß-Bieberau

Telefon: +49 (6162) 8004-0
Telefax: +49 (6162) 8004-44
eMail: info@ass-systemhaus.de